Skip to main content

Worauf kommt es an, wenn Sie eine schnelle SD Karte kaufen wollen?

Speicherkarten sind mit das wichtigste Zubehör eines Vloggers. Ohne Speicherplatz kann man keine Videos speichern und umso höher die Qualität der Kameras wird, umso mehr Speicher benötigt man. Die meisten Vlog Kameras besitzen keinen internen Speicher und somit ist man dazu gezwungen eine externe Speicherkarte zukaufen. Bevor Sie nun überstürzt auf den Markt schauen und das billigste Modell kaufen, sollten Sie sich die Faktoren in unserem Ratgeber anschauen, die Ihnen sagen, worauf es beim Kauf einer SD-Speicherkarte ankommt.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt zwei Geschwindigkeitsangaben. Die Schreibgeschwindigkeit einer SD-Speicherkarte gibt an, wie schnell Daten auf sie kopiert werden kann. Hingegen bei der Lesegeschwindigkeit, wie schnell ein Gerät von der SD-Karte ablesen kann.
  • Als Vlogger sollten Sie mindestens eine 32GB SD Karte kaufen, da Full HD Videos viel Speicherplatz benötigen.
  • Die Class der Speicherkarte ist ein sehr wichtiger Faktor beim Kauf. Sie gibt die Übertragungsrate der Karte an. Je höher die Class also ist, desto besser.

 

Neben den Akkus haben Professionelle Vlogger immer eine Handvoll schnelle SD Karten dabei. Sowohl die Akkus als auch die Speicherkarten sind sehr wichtig für das tägliche Leben beim Filmen. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als am Filmset zu bemerken, dass man keinen Akku oder keine Speicherkapazität zur Verfügung hat. Gerade als Vlogger ist das Filmset nicht unbedingt immer zu Hause und somit kann man nicht mal eben eine andere SD-Karte holen.

Sollten Sie gerne ein Vlogger oder eine Vloggerin werden, so sollten Sie sich unbedingt mehr als eine schnelle SD Karte kaufen. Wichtig zu wissen ist, dass es viele entscheidende Unterschiede gibt und deshalb beraten wir Sie diesbezüglich in unserem Ratgeber. Darüber hinaus bekommen Sie eine Empfehlung und wichtige Informationen.

SD Speicherkarte oder Micro SD Karte?

Grundlegend muss man vor dem Kauf wissen, ob man eine SD-Speicherkarte oder eine Micro SD Karte kaufen muss. Der Unterschied liegt lediglich in der Größe und deshalb ist nicht jede Karte für jede Kamera kompatibel. Schaue bei den von uns beworbenen Kameras, ob wir eine SD Karte oder Micro Speicherkarte empfehlen.

Eigentlich kann man sagen, dass man für Drohnen und Actioncams eine Micro SD Karte kaufen sollte. Hingegen bei Digitalkameras, Camcorder, Spiegelreflexkameras und Systemkameras eine normale SD Karte. Das soll keine pauschal Empfehlung sein und dient nur zur Orientierung. Es können nämlich dennoch Abweichungen vorkommen und deshalb sollten Sie unbedingt vor dem Kauf darauf achten.


SD Karten Empfehlung für Amateure

SanDisk Ultra SDHC 16GB

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra SDHC 32GB

16,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra SDXC 64GB

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *

SD Karten Empfehlung für Profis

SanDisk Extreme PRO 32 GB SDHC Speicherkarte

27,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC Speicherkarte

37,99 € 43,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC Speicherkarte

70,99 € 81,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *

Micro SD Karten Empfehlung für Amateure

SanDisk Ultra Android microSDHC 32GB

16,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *

Micro SD Karten Empfehlung für Profis


Die Spezifikationen

Unter Spezifikationen versteht man die Bezeichnungen SD, SDHC und SDXC. Die Spezifikationen SD 1.0 und SD 1.1 sind nicht mehr aktuell und haben einen viel zu geringen Speicher. Heutzutage benötigt man wesentlich mehr Speicherkapazität, da eine höhere Auflösung automatisch mehr Speicher benötigt.

Etwas neuer ist die SDHC Spezifikation und diese ist auch noch gang und gäbe. SDHC kann bis zu 32 GB Speicher haben und reicht somit noch aus. Wenn man mehr als 32 GB zur Verfügung haben möchte, muss man sich eine SHXC SD Karte kaufen. XC steht für eXtended Capacity und diese haben eine Speicherkapazität von 64 GB bis 2 TB. Sollten Sie ein/e Vielfilmer/in sein, der/die auch professionelle 4k Aufnahmen aufnimmt, dann können wir Ihnen nur dazu raten mindestens 64 GB Speicherkarten zukaufen.

Sowohl SDHC und auch SDXC können Sie sich auf jeden Fall aneignen. Alles was älter ist sollten Sie nicht mehr anfassen.

 

Die Geschwindigkeitsklassen

Eine schnelle SD Karte ist der Wunsch von jedem, der sich eine SD Karte kaufen möchte. Wir erwähnten bereits, dass die Geschwindigkeitsklassen hier eine Menge ausmachen und wir können Ihnen wärmstens empfehlen keine zu schlechte Karte zukaufen. Es gibt die Class 2, Class 4, Class 6 und Class 10. Jede Klasse zeigt die gewährleistete konstante Mindestes-Datenrate beim Schreiben. Bedeutet Class 4 hat eine Rate von 4 MB/s und Class 10 von 10 MB/s.

Darüber hinaus gibt es noch die Bezeichnung UHS (Ultra High Speed). Hier wird in UHS-I und UHS-II unterteilt. Der Wert zeigt die maximale Geschwindigkeit beim Datentausch zwischen SD Karte und Kamera. UHS-I hat eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 104 MB/s. Eine dreifach so hohe Übertragungsrate hat UHS-II (312 MB/s). Neben diesen beiden Klassifizierungen gibt es noch die UHS Speed Classes U1 und U3. Beides sind ebenfalls Geschwindigkeitsklassen und zeigen einem genauso wie Class 4, 6, 8 usw. die mindest Schreibgeschwindigkeit. U1 hat eine Rate von 10 MB/s und U3 von 30 MB/s.

Tipp: Lassen Sie sich von den ganzen Deklarierungen nicht verwirren. Oft stehen nämlich auch auf UHS Karten die ältere Class Angabe. So kann es vorkommen, dass bei einem Modell z.B. „Class 10 und U3“ steht. Schauen Sie also nicht nur auf Bezeichnungen, sondern auch auf die tatsächliche Schreibgeschwindigkeit. Denn selbst U3 kann bei einer zu langsamen Schreibgeschwindigkeit nicht für 4k Aufnahmen ausreichen.

 

Kompatibilität

Nicht jede Speicherkarte passt in jedes Gerät und deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf darüber informieren, welche Speicherkarte Sie benötigen. SD-UHS Karten sind mit SDHC und SDXC Geräten kompatibel. Sollte eine SD Karte keine UHS Kennzeichnung besitzen, so kann die Übertragungsrate darunter drastisch leiden.

SDXC-UHS Karten sind nicht mit SD und SDHC Geräten kompatibel und passen somit nur in SDXC Geräte.

 

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität ist im Grunde für eine schnelle SD Karte egal. Jedoch nicht für Sie. Als Amateur sollten Sie sich ca. 16-32 GB aneignen und als Profi 32-128 GB. Sollten Sie 4k Aufnahmen erzeugen, sollten Sie mindestens eine 64 GB-Speicherkarte kaufen. Auf dem Markt gibt es in der Größenordnung auch eine Menge schneller SD Karten.


Unser Fazit zur Frage: Welche SD Karte kaufen?

Grundsätzlich empfehlen wir es nie unter eine Class 10 Speicherkarte. Selbst als Amateur kann man die paar Euro mehr in die Hand nehmen und hat somit eine ausreichend schnelle Speicherkarte. Als Profi, der auch 4k Aufnahmen erzeugt, sollte es U3 schon sein. Schauen Sie jedoch auch auf die genaue Schreibgeschwindigkeit, denn selbst U3, muss nicht immer ausreichen.

Letzten Endes müssen Sie noch schauen, ob die Karte kompatibel ist und ob Sie eine normale Speicherkarte oder micro SD Karte benötigen. Zu der Speicherkapazität haben wir Ihnen hier bereits etwas zugesagt. Welche Speicherkapazität Sie dann wirklich nehmen, bleibt völlig Ihnen überlassen.


Top Speicherkarten auf einen Blick:

SanDisk Extreme PRO 128 GB SDXC Speicherkarte

70,99 € 81,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC Speicherkarte

37,99 € 43,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra Android microSDHC 32GB

16,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra SDHC 32GB

16,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Extreme PRO 32 GB SDHC Speicherkarte

27,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra SDXC 64GB

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *
SanDisk Ultra SDHC 16GB

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt zu *